Tango

MAN Truck & Bus AG

Das Forschungszentrum Fahrerarbeitsplatz im Bereich Engineering Research der MAN Truck & Bus AG hat sich zur Aufgabe gesetzt, den Nutzer in allen Phasen des Entwicklungsprozesses einzubeziehen. Dies bedeutet konkret, dass Lkw-Fahrer in die Entwicklung neuer Bedien- und Anzeigesysteme eingebunden werden, z.B. durch Befragungen oder Beobachtung in ihrem Umfeld. Vor allem durch Nutzerstudien an Fahrsimulatoren erhalten die Entwickler wertvolles Feedback der Lkw-Fahrer. Daraus ergibt sich auch die Rolle der MAN Truck & Bus AG im Projekt TANGO: Mithilfe von Fahrsimulator-Studien soll der Aufmerksamkeits- und Aktivitätenmanager auf den Nutzer, also den Lkw-Fahrer, ausgerichtet werden.


Ihre Ansprechperson bei MAN Truck & Bus AG:

Ansprechpartner_MANDr. Britta Michel
MAN Truck & Bus AG
Engineering Central Research Electronic Systems (EZRES)
Dachauer Straße 667
80995 München
Tel.: +49-89-1580-63614
E-Mail: britta.michel@man.eu


← zurück zu Partner


Universität Stuttgart IKTD

Das Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design befasst sich im Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design, unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Maier, mit der ganzheitlichen Betrachtung der Mensch-Maschine-Interaktion. Der interdisziplinäre Forschungsansatz funktionale/technische und formale/gestalterische Anforderungen in eine nutzergerechte Produktentwicklung zu vereinen wird in das Projekt TANGO eingebracht. Die Gestaltung eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten steht dabei im Forschungsfokus. Neben der Erforschung von Nebenaufgaben und der Bereitstellung situationsabhängiger Informationsdarbietungen in innovativen HMIs besteht ein weiteres Ziel in der Methodengenerierung zur Gestaltung und Evaluation automatisierter Fahrfunktionen im Straßenverkehr.


Ihre Ansprechperson an der Universität Stuttgart IKTD:

Florian Reichelt
Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design
Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design
Universität Stuttgart
Pfaffenwaldring 9
70569 Stuttgart
Tel.: +49 711 685 68218
E-Mail: florian.reichelt@iktd.uni-stuttgart.de


← zurück zu Partner


Hochschule der Medien

Das Modi-Institut (Institute for Mobility and Digital Innovation) an der Hochschule der Medien Stuttgart erforscht und gestaltet zukünftige Mobilität und digitale Innovation. Wir verfügen über Kompetenz zur Arbeitswissenschaft, Verkehrspsychologie und -sicherheit, User Experience und nutzerzentrierten Produktentwicklung. In TANGO übernehmen wir die Rolle des „Anwalts der Nutzer“. In Studien mit LKW-FahrerInnen ermitteln wir deren Anforderungen und Bedürfnisse und stellen in einzelnen Entwicklungsstadien (Konzepten, Simulationen und Feldversuchen) durch NutzerInnentests sicher, dass das Produkt die FahrerInnen optimal in ihrem Arbeitsalltag unterstützt.


Ihre Ansprechperson an der HdM Stuttgart:

Ansprechpartner_HdMProf. Dr. Arnd Engeln
Institute for Mobility and Digital Innovation
Hochschule der Medien Stuttgart
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart
Tel.: +49  711 8923-2695
E-Mail: arnd.engeln@hdm-stuttgart.de


← zurück zu Partner


Spiegel Institut Mannheim GmbH & Co. KG

Das Spiegel Institut ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Institut für Consumer Research und User Experience Consulting. Es unterstützt seine Kunden im gesamten Prozess einer menschzentrierten Entwicklung ihrer Produkte und Services: beim Verstehen des Nutzungskontexts, beim Entwickeln von Ideen, bei der Umsetzung und bei der Evaluierung.
In TANGO wird das Spiegel Institut als assoziierter Projektpartner die Nutzungskontextanalyse mit einer Online-Tagebuchstudie und einer Online-Community unterstützen und auf dieser Basis Nutzungsanforderungen ableiten. Des Weiteren unterstützt das Institut bei Simulatorstudien im Rahmen der Frühevaluation von Konzeptansätzen.


Ihre Ansprechperson im Spiegel Institut:

Ansprechpartner_SpiegelIMiriam Ulbrich
Spiegel Institut Mannheim GmbH & Co. KG
Markt- und Kommunikationsforschung
Eastsite VI
Hermsheimer Straße 5
68163 Mannheim
Tel.: +49 621-728 44-149
E-Mail: m.ulbrich@spiegel-institut.de


← zurück zu Partner


CanControls GmbH

Die CanControls GmbH erforscht und realisiert seit 2005 Lösungen im Bereich innovativer Mensch-Maschine-Schnittstellen, Echtzeit-Bildverarbeitung und videobasierte Szenenanalyse.
In Tango bringen wir unser Fachwissen im Bereich der FahrerInnenbeobachtung ein, indem wir mit Hilfe von Mimik-, Körperposen- und Gestenerkennung auf Basis von 2D- und 3D-Sensorik eine Einschätzung des FahrerInnenzustands ermöglichen. Teilaspekte des FahrerInnenzustands sind dabei Müdigkeit, Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr und die Beanspruchung durch bspw.  Nebentätigkeiten am Steuer. Durch eine darauf aufbauende Analyse von Bewegungsmustern lassen sich somit intuitive, berührungslose Bedienkonzepte im Führerhaus des LKWs verwirklichen.


Ihre Ansprechperson bei CanControls GmbH:

Ansprechpartner_CanCMichael Sielski
CanControls GmbH
Markt 45
52062 Aachen
Tel.: +49 241 4758-2263
Fax: +49 241 4758-0118
E-Mail: sielski@cancontrols.com


← zurück zu Partner


Automatisiertes Fahren

Pressemitteilung Universität Stuttgart


Die Universität Stuttgart informiert zum Projektstart alle Beschäftigten der Einrichtung über das Projektvorhaben. Neben den Zielvorgaben werden speziell die Aufgaben der WissenschaftlerInnen des Forschungs- und Lehrgebiets Technisches Design des Instituts für Konstruktionstechnik und Technisches Design (IKTD) beschrieben.

Pressemitteilung


← zurück zu Publikationen


Erster Blogbeitrag

Dies ist dein erster Beitrag. Klicke auf den Link „Bearbeiten“, um diesen zu bearbeiten oder zu löschen, oder beginne einen neuen Beitrag. Wenn du möchtest, kannst du deinen Lesern in diesem Beitrag mitteilen, warum du diesen Blog begonnen hast und was du damit vorhast.

Beitrag veröffentlichen