Aktuelles

Verschiebung TANGO-Abschlussevent auf den 18. September 2020 – Online Event !

Angesichts der aktuellen Pandemie-Lage und der damit verbundenen Einschränkungen ist die Durchführung der TANGO-Abschlusspräsentation am 14.05.2020 leider nicht möglich. Das TANGO-Konsortium möchte Ihnen dennoch die Forschungsinhalte und erzielten Ergebnisse gern präsentieren. Unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemie-Entwicklung wird das Abschlussevent auf den 18. September 2020 verschoben und als Online-Event veranstaltet. 

Ihre bereits getätigte Anmeldung zum Abschlussevent bleibt weiterhin bestehen. Sollte eine Teilnahme am neuen Termin nicht möglich sein, bitten wir für eine bessere Planung um eine Abmeldung per E-Mail an michael.schulz2@de.bosch.com.


hier Anmelden!


Agenda

Agenda


Vortrag-
Session I
Skype 1 Skype 2 Skype 3
Nutzerzentrierter Entwicklungsprozess und Methodenreview Der Fahrerzustand und seine Auswirkung Entwicklung und Evaluierung eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten
10:00-10:30 User Experience und nutzerzentrierte Entwicklungsprozess in TANGO
Prof. Arnd Engeln, Hochschule der Medien
Fahrerzustandserkennung im Lkw mithilfe von 2D & 3D Sensorik
Michael Sielski, CanControls GmbH
Multimodales Human-Machine-Interface (HMI) für SAE L0-L3
Lara Scatturin, Robert Bosch GmbH
10:30-11:00 Die Nutzerbedürfnisse von Lkw-Fahrern
Dr. Dominique Stimm,
Hochschule der Medien
Die Fahrerzustandsschätzung im Kontext der automatisierten Fahrt
Dr. Hans-Joachim Bieg, Robert Bosch GmbH
Auswirkung von Nebentätigkeiten und Displayposition auf Motion Sickness
Dr. Britta Michel, MAN Truck & Bus SE
11:00-11:30 Potential eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten im Pkw
Sabine Palm, Hochschule der Medien
Die Aufmerksamkeit des Fahrers – SAE L2
Paula Laßmann, Universität Stuttgart
Entwicklung und Anwendungsszenarien eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten
Dr. Andreas Korthauer, Robert Bosch GmbH
11:30-12:00 TANGO Guideline – Die Projektergebnisse kurz und kompakt zusammengefasst
Florian Reichelt, Universität Stuttgart
Auswirkung von Müdigkeit auf die Fahrleistung und Präventionsmöglichkeiten – SAE L3
Dr. Anna Julia Sprung, MAN Truck & Bus SE
Evaluierung des „virtuellen Beifahrers“ im Simulator und Realfahrzeug
Elisabeth Wögerbauer, Hochschule der Medien
12:00-12:30 Aufbau und Funktionsweise
des Wizard-of-Oz Lkws

Sebastian Hinzmann, Volkswagen AG
Fahrerübernahme aus einer Schlapfphase – SAE L4
Dr. Ina Othersen, Volkswagen AG
Fahrererlebnis beim Wechsel zwischen Automatisierungsstufen (SAE L2 / L3)
Paula Laßmann, Universität Stuttgart


Vortrag-
Session II
Skype 1 Skype 2 Skype 3
Nutzerzentrierter Entwicklungsprozess und Methodenreview Der Fahrerzustand und seine Auswirkung Entwicklung und Evaluierung eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten
13:00-13:30 TANGO Guideline – Die Projektergebnisse kurz und kompakt zusammengefasst
Florian Reichelt, Universität Stuttgart
Fahrerzustandserkennung im Lkw mithilfe von 2D & 3D Sensorik
Michael Sielski, CanControls GmbH
Auswirkung von Nebentätigkeiten und Displaypositionen auf Motion Sickness
Dr. Britta Michel, MAN Truck & Bus SE
13:30-14:00 Aufbau und Funktionsweise
des Wizard-of-Oz Lkws

Sebastian Hinzmann, Volkswagen AG
Die Fahrerzustandsschätzung im Kontext der automatisierten Fahrt
Dr. Hans-Joachim Bieg, Robert Bosch GmbH
Entwicklung und Anwendungsszenarien eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten
Dr. Andreas Korthauer, Robert Bosch GmbH
14:00-14:30 User Experience und nutzerzentrierte Entwicklungsprozess in TANGO
Prof. Arnd Engeln, Hochschule der Medien
Die Aufmerksamkeit des Fahrers – SAE L2
Paula Laßmann, Universität Stuttgart
Evaluierung des „virtuellen Beifahrers“ im Simulator und Realfahrzeug
Elisabeth Wögerbauer, Hochschule der Medien
14:30-15:00 Die Nutzerbedürfnisse von Lkw-Fahrern
Dr. Dominique Stimm,
Hochschule der Medien
Auswirkung von Müdigkeit auf die Fahrleistung und Präventionsmöglichkeiten – SAE L3
Dr. Anna Julia Sprung, MAN Truck & Bus SE
Multimodales Human-Machine-Interface (HMI) für SAE L0-L3
Lara Scatturin, Robert Bosch GmbH
15:00-15:30 Potential eines Aufmerksamkeits- und Aktivitätenassistenten im Pkw
Sabine Palm, Hochschule der Medien
Fahrerübernahme aus einer Schlapfphase – SAE L4
Dr. Ina Othersen, Volkswagen AG
Fahrererlebnis beim Wechsel zwischen Automatisierungsstufen (SAE L2 / L3)
Paula Laßmann, Universität Stuttgart

Zugangsdaten zur Skype Onlinekonferenz

Die Zugangsdaten für die Skype Onlinekonferenz werden an alle registrierten Teilnehmer per E-Mail verschickt.
Anleitung für die Teilnahme an Skype-Besprechungen

Skype Einwahldaten


hier Anmelden!